Hallo ihr Lieben!

Wir möchten euch heute gerne unsere Lieblingsrestaurants / Lokale in Dortmund vorstellen. Da wir vorwiegend mediterran kochen, freuen wir uns immmer wieder über ein wenig Abwechslung und Inspiration anderer Küchen. Wir sind wahre Genießer und lieben es gemeinsam / mit Freunden essen zu gehen.

Um den Überblick zu behalten, stellen wir euch in diesem Beitrag unsere Lieblinge für Lunch und Dinner vor. Es wird ein weiterer Beitrag für Frühstück / Brunch folgen :-)!

Habt ihr auch noch Tipps? Sollen wir ein Restaurant für euch reviewen? Schreibt uns gerne eine E-Mail an hello@panekowski.de

 

*unbezahlte Werbung

Monchi

monchi

Das Monchi im Dortmunder Kreuzviertel für uns eine besondere Bereicherung.
Als wir zusammen gezogen sind war unsere Begeisterung fürs kochen noch nicht besonders ausgeprägt, daher haben wir gefühlt einmal die Woche im Monchi gegessen.

Das besondere an diesem kleinen Lokal: Neben leckeren Variationen und einer Großen Auswahl an Sushi, stehen hier kalte und warme Speisen auf der Karte.
Das Ambiente spiegelt den typischen Kreuzviertel-Szene-Charme wieder, im Hintergrund läuft gemütliche Musik und man kann einfach mal, sowohl Abends als auch in der Mittagspause, die Seele baumeln lassen.

Sehr zu Empfehlen:

*Lachs-/Hähnchen Teriyaki
*Gyosa (Teigtaschen mit Gemüse gefüllt)
*Sushi

Miss Mai

missmai

Ein schnuckeliges, kleines Lokal in Nähe der Möllerbrücke. Für viele ein Geheimtipp, für uns der absolute Glücksgriff. Ob zum Mittag- oder Abendessen, wir waren bisher immer total begeistert.

Das Besondere: Neben den “Klassikern” gibt es eine täglich wechselnde Menükarte mit ausgefallenen Gerichten, daher lassen wir uns jedes mal überraschen und probieren bei jedem Besuch etwas Neues aus!

Freut euch auf handgezogene Bandnudeln, selbstgemachte Teigtaschen und Co.

Wir würden euch empfehlen, gerade gegen Abend, einen Tisch zu reservieren!

King Lung

Bildschirmfoto 2019-04-23 um 15.22.06

Endlich mal authentisch, chinesische Küche a la carte und kein klassisches “All you can eat”.

King Lung ist ein chinesisches Restaurant in nähe der Dortmunder Innenstadt. Sowohl vor Ort als auch per Lieferservice waren wir bisher immer begeistert von dem Service + Qualität und Geschmack der Gerichte.

Unsere absoluten Lieblingsgerichte:

*Hähnchenbrust knusprig gebacken auf buntem Gemüse, dazu Erdnussbutter-Soße

*Ente knusprig gebacken auf Sojabohnen, dazu süßliche Soja-Soße

Food Brother

foodbrother

Unter dem Motto “Best Burger in town” bekommt ihr bei Food Brother im wahrsten Sinne des Wortes die BESTEN Burger der Stadt!

Die Burger schmecken super saftig und frisch, man merkt sofort, dass das Fleisch von guter Qualität ist! Wir essen hier immer gerne als Beilage die Süßkartoffelpommes mit der FB Spezial Soße!

Wer es gerne scharf mag sollte sich unbedingt mal den Double Bacon Supreme mit Jalapeños bestellen!

Hoevels

hoevels

Wenn es um gute, deutsche Hausmannskost geht, können wir euch die Hövels Hausbrauerei sehr empfehlen! Das Preis-/Leistungsverhältnis ist top, große Portionen, der Service immer super nett und zuvorkommend.

Vom Champignonrahmschnitzel über die berühmte HÖVELS Riesenhaxe bishin zum Braumeistersteak, wir waren immer sehr zufrieden.

Wir besuchen die Hövels Brauerei sowohl im Sommer (hier gibt es einen schönen Biergarten) als auch im Herbst/Winter (urige, kuschelige Sitzecken mit viel Holz).

Pfefferkorn NY Steakhouse

pfefferkorn

Das Pfefferkorn am Phönixsee in Dortmund Hörde, zählt auch zu unseren Lieblingsrestaurants. Als klassisches Steakhouse bieten sie eine große Speiseauswahl zu angemessenen Preisen.

Man sitzt direkt am Ufer des Phönixsees entweder auf der schönen Terrasse oder im großen aber gemütlichen “Esszimmer”.

Wir können euch folgende Gerichte empfehlen:

*Vorspeisenplatte für „Zwei“
*Rib Eye Steak
*Cheese- / Veggie Burger
*Lachsfilet in Salbei-Limettenbutter
*Salat „Niçoise“

Tapas & More

Bildschirmfoto 2019-04-23 um 15.07.04

Wir haben ein neues AYCE Tapas Restaurant mitten in der Dortmunder City entdeckt!
Das Interieur ist sehr modern und hat eine gemütliche Atmosphäre, wir fühlten uns etwas wie in einer Tapas Bar in Barcelona.

Bestellt wird per Tablet, 5 Tapas pro Runde / Person.

Das Preis- Leistungsverhältnis für das AYCE ist sehr gut und vollkommen angemessen für die große Auswahl.