¡Hola! ihr Lieben!

Bei uns gibt es heute den Klassiker aus Spanien: Churros! Wir möchten euch gerne zeigen wie man die kleinen Kalorienbomben ganz einfach selber zubereitet.

Während die Süßigkeit in Madrid typischerweise nachts auf dem Nachhauseweg einer Feier gegessen werden, genießen wir sie nach einer laaangen Nacht mit unserem kleinen Welpen Carlo (ist ja fast dasselbe :D)

0
Portionen
0
Minuten
0
Zutaten

Zutaten:

250 ml Wasser
60 g Butter
200 g Mehl
4 Eier
1 Prise Salz

Öl zum frittieren
Zimtzucker
200 g Schokolade (Zartbitter/Vollmilch)
1 Spritzbeutel

Anleitung:

  • Schritt 1:

    Für den Brandteig das Wasser mit der Butter in einem Topf aufkochen.

  • Schritt 2:

    Wenn die Butter sich aufgelöst hat, das Mehl + Salz dazugeben und unter ständigem Rühren ca. 2 Minuten (bis der Teig sich vom Rand löst, “abbrennt”) zu einem Teig verarbeiten.

  • Schritt 3:

    Teig abkühlen lassen und abschließend die Eier dazugeben.

  • Schritt 4:

    Eine Pfanne mit Öl erhitzen und einen Teller mit Küchenpapier auslegen (für die fertigen Churros).

  • Schritt 5:

    Sobald das Öl stark erhitzt ist, den Brandteig in einen Spritzbeutel füllen, lange Teigstränge in das heiße Fett spritzen und ca. 2 Minuten goldbraun backen.

    Während die Churros backen, kann die Schokolade nebenbei schmelzen.

  • Schritt 6:

    Churros auf einem Teller mit Küchenpapier entfetten, in die Zuckermischung rollen und mit heißer Schokolade servieren.

  • Tipp:

    Dieser Teig kann unter anderem auch zu Windbeutel, Eclairs und Co weiterverarbeitet werden!

  • Guten Appetit
  • Buen provecho
  • Smacznego